Afrikanisch-französischsprachige Gemeinde

Sie ist die größte der fünf in Canisius beheimateten anderssprachigen Gemeinden.
Sie zeichnet sich durch ein besonders lebendiges Gemeindeleben aus,
das sich naturgemäß auf den Sonntag konzentriert,
da ihre Mitglieder aus allen Teilen Wiens zusammenkommen.
Sie kommen ursprünglich aus jenen afrikanischen Ländern südlich der Sahara,
deren Zweitsprache Französisch ist.

Die Gemeinde feiert ihren Gottesdienst an Sonntagen um 12 Uhr in der Krypta (Pulverturmgasse 11, durch die Autoeinfahrt)
und freut sich über alle, die mitfeiern und auch nachher an der Agape teilnehmen.